Blütenknospen im Frühjahr [2015]

» in Obstblüte »

Jakob Lebel, 28.04.15, ZehdenickDie Apfelblüte wird allgemein als Beginn des Obstjahres angesehen. Die Blütenpracht des Apfels bildet den phänologischen Höhepunkt des Frühjahrs und setzt in der eigenen Wahrnehmung oftmals schlagartig ein: Mit einem mal steht die Landschaft in Blüte.
Dabei wachsen die Knospen, je nach Witterungsverlauf, bereits ab Januar wieder. Gebildet werden die Knospen bereits in der vorherigen Vegetationsperiode. In deren zweiten Hälfte entscheidet sich sogar, welche Knospe Blatt- und welche Blütenknospe wird, beim Apfel etwa im Juli und August. Zu erkennen sind die beiden Knospentypen an ihrer unterschiedlichen Ausformung. Blütenknospen sind eher rundlich, Blattknospen eher spitz zulaufend.
Der Zeitpunkt des Aufblühens der Blütenknospen ist innerhalb der Apfelsorten etwas zeitversetzt, es gibt früh- bis spätblühende Sorten. Und auch am Baum folgen die einzelnen Blüten einander, so dass der Baum (je nach Sorte) insgesamt zwischen zwei und drei Wochen blühen kann. Der Blühzeitpunkt wird neben der grundsätzlichen Sortenspezifik durch die Lufttemperatur, die Sonneneinstrahlung und auch den Boden stark beeinflusst.

"Blütenknospen im Frühjahr [2015]" vollständig lesen